Kurze kalte Novembertage wecken bei mir immer die unbändige Lust, in der Küche zu werkeln. Sobald Guetzli- oder Kuchenduft die Luft erfüllt, weckt dies meine Vorfreude auf die Adventszeit auf ganz besondere Weise. Deshalb habe ich mir wieder einmal die Zeit genommen, Lebkuchen zu backen und mit Zuckerglasur zu verzieren. Das braucht zwar viel Geduld und Ausdauer (genau meine Stärken *räusper*), aber die meditative Tätigkeit entschleunigt ungemein.

Der Lebkuchenteig wird traditionellerweise mit Natron zubereitet und muss deshalb eine Nacht lang kühl gestellt werden, dass er optimal verarbeitet werden kann.

Das Auswallen und Ausstechen ist schnell erledigt und sobald das erste Blech im Ofen ist, verströmen die Lebkuchensterne ihren unwiderstehlichen Duft nach Advent und Weihnachtszeit.

Nach dem Backen und Auskühlen lassen sich die süssen Schneeflocken nach belieben mit Zuckerglasur verzieren.

Mit einer selbst gefalteten Spritztüte lässt sich die Glasur erstaunlich gut auftragen. Allerdings braucht es neben dem Fingerspitzengefühl auch noch ein bisschen Übung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft die Zuckerbäckerkunst allerdings immer besser – und das Beste am hobbymässigen Guetzli-Verzieren ist, dass die missratenen Stücke direkt aufgefuttert werden können. 😉

Die fertigen Lebkuchen-Schneesterne lassen sich besonders hübsch in den Steingut-Vorratsdosen von Ernst aufbewahren. Die schlichten Dosen in Weiss, Hell- oder Dunkelgrau eignen sich auch perfekt als Geschenkverpackung für deine Weihnachtsleckereien.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Backen!

Herzlich, Karin vom hjem-Team

PS: Ich freue mich sehr auf eure Kommentare und Bilder eurer Lebkuchen!

Lebkuchen-Schneesterne
Menge
Zutaten
Zubereitung
400g
Bauernmehl
in Schüssel geben
1 EL
1 EL
50g
100g
100g
Kakaopulver
Lebkuchengewürz
Zucker
Honig
Melasse




beifügen, mischen
2 KL
1,5 dl
Natron
Milch
Natron in der Milch auflösen, zum Mehl geben
1
Bio-Orange
Schale fein dazu reiben, zu einem Teig zusammenfügen.
Teig zugedeckt für ca. 8 Stunden kühl stellen.
Teig 7mm dick auswallen, Schneesterne ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Backen: 180°C, Ofenmitte, ca. 10 min
100 g
2 EL
Puderzucker
Eiweiss, verklopft
zu einer zähflüssigen Glasur rühren, ausgekühlte Lebkuchen verzieren